•  
  •  
Training Frühling und Sommer 2017

image-7961955-93a123cb6cc642b3b1fd6797f80611b9.png
image-7962060-94cc604488ed4477bb5775a3a2df9f1b.png

Dog-Dance


mit Rita Sigrist:

„Wo kann Harmonie zwischen Hund und Mensch schöner ausgedrückt werden als beim gemeinsamen Tanz?"

Vom „Tanz-Virus" befallen, tanzt Rita seit 2010 mit ihrem Berger des Pyrénées Fanouk
durchs Leben. Seit 2012 betreibt sie Dogdance als Turniersport, bestreitet internationale Turniere und wird mit Fanouk an der Europameisterschaft die Schweiz vertreten!

  • Dogdance ist ein kreativer „Hunde-auslastender" Sport, der auch gut zu Hause trainiert werden kann.
  • Durch Anpassen der Tricks, Positionen etc. kann jeder Hund, unabhängig von Alter, Rasse oder etwaigen gesundheitlichen Problemen ins Training einsteigen.


Donnerstag, 8.30 - 11.30 Uhr

​Teilnehmerzahl begrenzt!

Anmeldung u. Infos: Rita Sigrist

Telefon: 076 492 60 61

rita.sigrist@gmail.com

Kosten: Fr.180.- für Nichtmitglieder KVI



Sanitätshundesport



mit Dagmar Ineichen
Zur Sanitätshundeprüfung gehören das systematische Suchen nach „verletzten“ Personen und einem Gegenstand (meist ein Rucksack) in einem grossen Geländeabschnitt, sowie eine Unterordnung mit Übungen, wie sie auch in anderen Hundesportdisziplinen vorkommen: also Leinenführigkeit, Freifolge, Voran Setzen, Legen, Front, Apportieren, Sprünge und Kriechen.

Für diese Arbeit braucht es einen Hund mit ausgesprochener Lauffreudigkeit, viel Bringtrieb, Ausdauer, gutem Appell, Wesensfestigkeit, sowie möglichst wenig Jagdtrieb. Auch vom Hundeführer wird eine einigermassen gute Kondition erwartet. Diese vorgenannten Gedanken und Tipp`s zur Ausbildung eines Sanitätshundes beziehen sich lediglich auf den Sporthundebereich. Man arbeitet ebenfalls nach der PO (Prüfungsordnung) wie für die anderen Klassen, also Begleithund BH I –III, Schutzhund SchH I –III oder Lawinenhund LawH I – III.

Für den Einsatz im Ernstfall, braucht es jedoch noch eine spezielle Ausbildung: Für Katastrophenhunde bei der REDOG und für Lawinenhunde oder Gebirgsflächensuchhunde beim ARS Alpine Rettung Schweiz. Ganz sicher aber bietet die Ausbildung im Sporthundebereich eine gute Basis, wenn jemand seinen Hund später zu einem einsatzfähigen Rettungshund ausbilden möchte. Die Ausbildung ist in verschiedene Schritte unterteilt. Von Beginn an trägt der Hund eine Rotkreuzschabracke, damit Wildhüter und Jäger wissen, dass es sich nicht um einen streunenden Hund handelt.

Voraussetzungen: Der Hund soll lauffreudig, kontaktfreudig und selbstsicher sein. Ebenfalls ist eine gute Bindung zwischen Hund und Hundeführer notwendig.
Alter: Bereits im Welpenalter können erste Übungen gemacht werden.

Dienstag: 14.00 - 16.00 Uhr ( Unterordnung )
Freitag: vormittags ( im Wald )

​Ausgebucht!

Anmeldung und Infos: Dagmar Ineichen

 Telefon: 079 385 15 92


Kosten: Fr. 180.- für Nichtmitglieder KVI

Freude am Hundesport



mit Bruno Kammer

Montag: 18.30 - 19:30 Uhr (Gruppe 1)
​Montag: 20:00 - 21:00 Uhr (Gruppe 2)



Anmeldung und Infos: Bruno Kammer

Telefon: 079 751 99 65


Kosten: Fr. 180.- für Nichtmitglieder KVI


Begleithundegruppe



mit Monika Gertsch

Die Ausbildung zum Begleithund fördert den Gehorsam des Hundes. Diese Sportart ist für alle Hunde, ob klein oder gross, geeignet und setzt keine besonders hohe Kondition des Hundes voraus. Arbeitsfreude, Konzentration und eine gute Führigkeit sind aber unerlässlich. Nasenarbeit, Unterordnung, Führigkeit und noch vieles mehr gehört mit in diesen interessanten Hundesport.

Das Training orientiert sich an den Richtlinien für die Begleithundeausbildung,

Gemeinsam erarbeiten wir die Grundlagen dieser Hundesportdisziplin.

Voraussetzung: Der Hund muss mind. 12 Monate alt sein, guter Grundgehorsam, arbeitet gerne, ist leicht motivierbar Hundeführer: Freude am exakten Schaffen mit dem Hund. Fährten nach Absprache.

Donnerstag: 19.15 - 20.30 Uhr

Anmeldung und Infos: Monika Gertsch

Telefon: 079 872 62 55

hgertsch@quicknet.ch  

Kosten: Fr. 180.- für Nichtmitglieder KVI

Plausch- / Sporthündele


mit Yvonne Wilke und Monika Gertsch


Voraussetzung für die Teilnahme in dieser Gruppe sind sozialverträgliche Hunde, die über einen guten Gehorsam verfügen! Spielerisch lernen in entspannter Atmosphäre ist die Devise. Das Training soll dem Mensch-Hundeteam Spass machen!

​Freitag: 19:00 - 20:00 Uhr

Anmeldung und Infos:      Yvonne Wilke                                                     

Telefon: 076 437 67 68                                                 

y.wilke@bluewin.ch                                                

Kosten: Fr. 180.- für Nichtmitglieder KVI



Grundgehorsam - Festigungsgruppe 1            Donnerstag   18.00 – 19.00 Uhr

Grundgehorsam - Festigungsgruppe 2            Montag   09.00 – 10. 30 Uhr

mit Monika Gertsch

Die Festigung der Bindung zwischen Hundeführer und Hund ist das wichtigste Anliegen in diesem Kurs. Neben Gehorsamsübungen, trainieren wir an Geräten und machen Übungen aus Spass- Sport.
• Aufmerksamkeit des Hundes
• Richtiges Spielen mit dem Hund
• Hund „lesen“ lernen, seine Körpersprache beobachten
• Abrufen des Hundes aus jeder Situation
• Gehen im Leinenbereich
• Sitz, Platz, Warten unter Ablenkung
• Umweltsicherheit, richtiges Verhalten bei Begegnungen mit Hunden und Menschen
• Gemeinsames Spiel und Spass
• Individuelle Problemlösungen Für Hunde ab 7 Monaten.

Anmeldung und Infos: Monika Gertsch

Telefon: 079 872 62 55


Kosten: Fr. 180.- für Nichtmitglieder KVI





Interessiert an Plausch - Agility?
Dann melde dich bei Rachel Sterchi.

Telefon: 079 934 53 60